Lifestyle-Trend

Die Geheimnisse der Innenarchitektur aufdecken

Bücher, das Internet, Fernsehen, Radio…. mit all den Ratschlägen zur Inneneinrichtung, die es da draußen gibt, würde es dir vergeben, wenn du denkst, dass du einen Abschluss in Design brauchst, um ein angenehmes Interieur für dein Zuhause zu schaffen. Aber nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein. Bei der Innenarchitektur geht es mehr um Inspiration, Kreativität und Spaß. Tatsächlich ist die Innenarchitektur einer der wenigen Aspekte des Wohnungsbaus, bei dem Sie Ihre wildesten Fantasien wirklich Gestalt annehmen lassen können.

Ihr Zuhause ist ein Spiegelbild von Ihnen selbst: Wir alle verändern uns mit zunehmendem Alter, so dass es selbstverständlich ist, dass sich auch Ihre Vorstellung von Innenarchitektur ändern wird. Eine der Schönheiten der Innenarchitektur ist, dass es sich um ein bewegliches Fest handelt: Ein mutiges, markantes Interieur mit radikalen Designmerkmalen könnte Sie ansprechen, wenn Sie in den Zwanzigern sind, aber Sie können sich beim Design anders fühlen, wenn Sie in den Dreißigern oder Vierzigern sind. Ihre Lebensumstände können sich geändert haben – Sie haben z.B. geheiratet oder Sie haben Kinder – und das wird sicherlich einen Einfluss auf die Art und Weise haben, wie Sie die Inneneinrichtung Ihres Hauses gestalten.

Der erste Schritt ist das Verständnis Ihres Interieurs. Ob Sie einen Raum, eine Etage oder sogar ein ganzes Haus neu gestalten wollen, es ist wichtig zu wissen, wofür und wer den Raum nutzen wird. Ein Wohn- oder Schlafzimmer kann durch den falschen Designstil ruiniert werden, also machen Sie Ihr Designprojekt einfacher, indem Sie im Voraus entscheiden, wie Sie Ihren Innenraum nutzen wollen.

Der nächste Schritt besteht darin, zu überlegen, wer den Raum nutzen wird. Was für eine Art von Person sind sie? Ihre Innenarchitektur sollte ihr Alter, ihren Charakter und Beruf berücksichtigen. Ein helles, lebendiges Design ist möglicherweise nicht für eine fleißige oder ernsthafte Person geeignet. Und ein gedämpftes Innere unterdrückt einen kreativen Geist oder Freidenker. Machen Sie es sich zur Regel, Ihr Interieur um die Bewohner herum zu gestalten.

Nachdem Sie Ihre Designgrundlage geschaffen haben, ist es an der Zeit, Ihre Farbpalette auszuwählen. Zielt darauf ab, 2 – 4 Farben oder Schattierungen zu verwenden: Es wird Ihrem Interieur weitaus schmeichelhafter sein als eine einzige Farbe. Und haben Sie keine Angst vor Kontrasten: Leuchtende Rot- und Blautöne wirken zum Beispiel atemberaubend auf ein modernes weißes Interieur, während ruhiges Grün und Türkis einem altmodischen, strahlenden Interieur Wärme verleihen. Seien Sie mutig: Versuchen Sie, eine Feature-Wand in einer einzigen Farbe zu bemalen, und kontrastieren Sie diese mit interessanten Accessoires…. es ist ein Innenarchitektur-Trick, der einen Raum wirklich zum Leben erwecken wird.

Wie jeder Innenarchitekt weiß, ist es der letzte Schliff, der den Unterschied ausmachen kann. Ein überdimensionales Kissen mit ethnischem Design; ein langer Tisch aus einem zurückgewonnenen Eisenbahnschwellen; ein Kamin voller Kerzen…. ein kleiner Hauch von Designbrillanz, der Ihr Interieur zum Leben erweckt.

 

Beitrag erstellt 7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben